Kategorie: Gesundheit

Allergien

Allergien bei Hunden sind heute leider fast schon normal. Aber lassen sie uns mal überlegen warum das so ist. Im heutigen Feritg Trockenfutter sind ca. 80 % Getreide enthalten. Glauben sie, dass ihr Hund freiwillig ein Kornfeld fressen würde? Nicht wirklich, oder? Unsere Hunde sind , wie der Wolf oder der Dingo Fleischfresser, der sich […]

Herbstgrasmilbe

Die Herbstgrasmilbe – Juckreiz im Herbst Die Ursache für den starken Juckreiz, der dazu führt, daß die Tiere vor allem ihre Pfoten regelrecht benagen sind zu dieser Jahreszeit meist Herbstgrasmilben (Neotrombicula autumnalis). Wie der Name schon sagt, sitzen sie auf Gräsern, wovon sie beim Vorbeigehen von Tier oder Mensch abgestreift werden (den Mensch schützen allerdings […]

Zecken

Hier gibt es auch jede Menge Möglichkeiten seinen Hund gegen Zecken zu schützen. Meistens bleibt man an der Chemiebombe hängen. Das ist für unseren Hund aber nicht die Beste Lösung. Bitte sucht ein Zeckenmittel natürlichen Ursprungs und ernährt eure Hunde natürlich und Gesund, dann bleiben die Zecken sowieso schon weg. Nach der Umstellung auf natürliche […]

Phosphor / Calcium Verhältnis

Hallo ihr Barfer, bitte bedenkt, dass alle Milchprodukte zwar viel Calcium haben aber auch der Phosphoranteil in diesen Produkten in gleicher oder größerer Höhe enthalten ist. Somit ist durch Hüttenkäse, Magerquark etc. keine Erhöhung des Calciumanteils gegeben. Calcium kann in Form von gemahlenen Eierschalen oder auch durch Algenkalk etc. zugeführt werden. Auf Dauer ist ein […]

Fleisch für Hunde

Hallo liebe Barfer, bitte immer das vorhandene Blut, Knorpel, Knochen mit verfüttern. Für unseren Hund ist es wichtig all diese Bestandteile zu sich zu nehmen. Eine Ernährung so nah wie möglich an der Enährung eines Wolfes, ist das Optimum der Hundeernährung. BARFEN bedeutet gesunde natürliche Ernährung und Allergien werden reduziert bzw. beseitigt. LG Jürgen

Das Problem von Fertigfutter

Die Aminosäuren die ein Hund benötigt, um ein gesundes Gewebe und ein gesundes Immunsystem aufzubauen, finden sich in rohem Fleisch. Beim Kochen von tierischem Eiweiß verändern sich viele der Aminosäureketten so, dass der Hund sie nicht mehr verwerten kann. Das Eiweiß in Fertigfutter wird schwer verdaulich, und außerdem gehen durch das Erhitzen viele Mineralien verloren. […]

Entgiftung

Bei der Umstellung auf das Barfen findet auch automatisch der Prozess der Entgiftung statt. Durch die Fütterung von Fertigfutter kommt es zu größeren Ansammlungen von Schlackenstoffen. Diese werden bei der Nahrungsumstellung auf natürliche Art und Weise ausgeschieden. Der Kot kann eine Zeit lang schleimig oder pelzig sein. Dies ist normal, weil eben die angesammelten schädlichen […]

Warum BARF und nicht Fertigfutter?

Das Fertigfutter für Hunde besteht zu einem großen Teil aus Getreide, was der natürlichen Ernährungsweise der Tiere zuwiderläuft. Eine solche Ernährungsumstellung von Fleisch auf Getreide dauert in der Natur mindestens 10.000 Jahre, was erklärt, warum viele Hunde durch die getreidelastige Nahrung krank werden. Die Hunde hatten nämlich erst 60 Jahre Zeit, um sich an ein […]

Warum kein Schweinefleisch

Aujeszkysches Virus Bei nahezu allen Säugetieren verläuft die Infektion tödlich. Primaten und Menschen sind jedoch für das Virus nicht empfänglich. Beim Schwein verläuft sie als zyklische Allgemeininfektion mit Virusausbreitung über Lymph- und Blutgefäße und Nerven. Zentralnervensystem und die Schleimhäute des Respirationstraktes sind bevorzugte Manifestationsorgane. Wie bei allen Herpesinfektionen gibt es bei SHV-1 bei Schweinen eine […]

Salmonellen

Empfänglich: Menschen und immunkranke Tiere Nicht empfänglich: Gesunde Hunde mit einem starken Immunsystem. Oftmals sind bei solchen bereits Salmonellen im Darm angereichert, ohne dass diese daran erkranken ( die Magensäure eines gesundes Hundes ist 8 mal so scharf wie die des Menschen ). Ist das Immunsystem unseres Hundes geschwächt ( 80 % eines gesunden Immunsystem […]